Rockabilly Forum
Registrieren Login
 
  ROCKVILLE,  
0 0 1
Benutzer in diesem Forum: Keine


Buddies Online: Keine
Index FAQ Suchen Statistics


Historischer Musikkalender

 

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 30.06.2017 01:01    Titel:
Antworten mit Zitat
Etwas spät – aber wo er lebt, ist ja noch gestern...

Don Woody wurde 80. Glückwunsch!

In den 50-ern wurden 2 Singles von ihm veröffentlicht.
Die erste 1957 war relativ erfolgreich:

Bird dog
https://www.youtube.com/watch?v=5jvvmt_BGZI

Barking up the wrong tree
https://www.youtube.com/watch?v=zo-LCRFqOq8

Die zweite von 1958 war ein Flop und er entschloss sich, seine musikalische Karriere zu beenden.

Not I
https://www.youtube.com/watch?v=yUisKV_S9aU

Red blooded american boy
https://www.youtube.com/watch?v=xoFNNZF2XVw

Aus der Zeit stammen noch diese damals unveröffentlichten Titel:

Morse code
https://www.youtube.com/watch?v=XvF_o4IT4oU

Make like a rock and roll
https://www.youtube.com/watch?v=5pXB2W4ad9A

2007 trat er erstmals wieder öffentlich beim Viva Las Vegas Rockabilly Festival auf
und im November 2009 folgte sein erster Auftritt in Europa im Cruise-Inn während des Festivals Rockabilly Bash in Amsterdam.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 01.07.2017 21:27    Titel:
Antworten mit Zitat
Bobby Day (Robert James Byrd) wurde am 1. Juli in Texas geboren.
Je nach Quellenlage war es 1928, 1930 oder 1932.

Der Sänger und Songwriter bediente die Genres Doo Wop, R'n'R und R & B.
Seinen größten Erfolg hatte er '58 mit der Single

Rockin' Robin
https://www.youtube.com/watch?v=PcmvwFcfWmY

Over and over
https://www.youtube.com/watch?v=MCzlcR1Phcw

Beide Seiten erhielten Top-Platzierungen in den Billboard-Charts.
Im Jahr zuvor machte er bereits mit diesem Song auf sich aufmerksam:

Little bitty pretty one
https://www.youtube.com/watch?v=kQinZhTaWNI

Das Cover von Thurston Harris war allerdings noch erfolgreicher.

Er starb am 27. Juli 1990 an Darmkrebs.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 03.07.2017 22:58    Titel:
Antworten mit Zitat
Eddy Mitchell wurde heute 75.

Der in Paris unter dem bürgerlichen Namen Claude Moine geborene Sänger begann seine musikalische Karriere '59 mit der Gruppe Les 5 Rocks. Ihre 1. Single enthielt ein Cover von Running bear:

Les 5 Rocks - L'ours gris
https://www.youtube.com/watch?v=AE-Ov1zRsw8

Danach änderten sie ihren Bandnamen in „Die Schwarzen Socken“. Diese Aufnahme stammt von '60:

Les Chaussettes Noires - Be bop a lula
https://www.youtube.com/watch?v=9I91tycpUFE

1963 startete er eine Solo-Karriere in griff nochmals das Thema auf. Es ist die langsamste Version, die ich kenne und wird bei Tanzabenden für die ältere Generation auch heute noch gerne nach 2 – 3 Twists aufgelegt, damit sich die Paare wieder etwas näher kommen können:

Eddy Mitchell - Be bop a lula
https://www.youtube.com/watch?v=uFAtHUE7IOM

Später befasste er sich mit Soul, Country, R & B und war als Schauspieler in über 40 Filmen bzw. TV-Serien zu sehen.
Auch bis dato ist er noch recht aktiv.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 03.07.2017 23:38    Titel:
Antworten mit Zitat
Johnny Lee (eigentlich John Lee Ham) wird heute 71.

Der in Texas geborene Country-Sänger, Gitarrist und Trompeter hatte seinen größten Erfolg im Travolta-Film "Urban Cowboy". Sein Mainstream-Song Lookin' for love wurde zum größten Hit des Films und erreichte Spitzenpositionen in den Country- und Pop-Charts.
Aber das ist eine andere Geschichte...

Noch als Schüler gründete er die Band "Johnny Lee & the Roadrunners", die bei Wettbewerben mehrfach Preise gewinnen konnte. 1959 veröffentlichten sie eine Single, deren A-Seite von den Liebhabern des „klassischen“ Rockabilly immer noch gerne gehört wird:

Town of no return
https://www.youtube.com/watch?v=afrg-ML3RKE

Die B-Seite (My little angel) ist eher vernachlässigbar.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 05.07.2017 22:48    Titel:
Antworten mit Zitat
Ronnie Self wurde am 5. Juli 1938 in Missouri geboren.

Seine erste Single erschien '56 und fand damals noch wenig Beachtung:

Pretty bad blues
https://www.youtube.com/watch?v=rgVFFc6ZVBo

Den einzigen Hit (der auch auf Deutschland „überschwappte“) hatte er '58 mit:

Bop-a-lena
https://www.youtube.com/watch?v=4c-_y58ap_k

Spätere Veröffentlichungen waren jedoch wenig erfolgreich. Bis in die 1960er Jahre hinein hatte er als Komponist noch einige kleine Erfolge und im Zuge des Rockabilly-Revivals erlangte er auch in Europa Bekanntheit.

Hier noch zwei '57 bzw. '58 veröffentlichte Titel:

Ain't I'm a dog
https://www.youtube.com/watch?v=FhZRvyvzi7M

You're so right for me
https://www.youtube.com/watch?v=kfTVBgZjG68

Er starb am 28. August 1981 und wurde postum in die Rockabilly Hall of Fame aufgenommen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 06.07.2017 21:34    Titel:
Antworten mit Zitat
Bill Haley wurde am 6. Juli 1925 in Michigan geboren.

1954 veränderte er mit einem als Foxtrott annoncierten Song die Musikwelt.
Die A-Seite der Single war:

Thirteen women (and onky one man in town)
http://www.youtube.com/watch?v=hOSGEEswmqQ

Nach einer Woche in den Top 30 verschwand sie wieder aus den Hitlisten.
Im Jahr darauf wurde die ebenfalls als Foxtrott annoncierte B-Seite auf Vorschlag des Sohnes von Glenn Ford als Titelmusik für den Film Blackboard Jungle (Saat der Gewalt) ausgewählt:

Rock around the clock
http://www.youtube.com/watch?v=TRhYNLaziO8

Mit weltweit insgesamt über 200 Millionen verkauften Tonträgern ist es vermutlich das am weitesten verbreitete Musikstück der Geschichte.

Er starb am 9. Februar 1981.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 06.07.2017 23:10    Titel:
Antworten mit Zitat
Hank Davis (Henry Davis) wird heute 76.

Der Sänger, Multi-Instrumentalist und Songwriter wurde in NY geboren (eine andere Quelle spricht von Arkansas).

Bemerkenswert und oftmals wiederveröffentlicht sind diese Titel der '59 und '60 herausgebrachten Singles:

Woman train
https://www.youtube.com/watch?v=TrpR76vmGw4

Get lost baby
https://www.youtube.com/watch?v=nA7-_MZUxlk

Real soon
https://www.youtube.com/watch?v=OHEvD0Hd4lo

One way track
https://www.youtube.com/watch?v=f6UT4F6oVOc

Anfang der 70-er zog er nach Kanada und beschäftigte sich musikalisch vornehmlich mit Country.
Erwähnenswert ist sein „Raunch-Radley-Projekt“, das er zusammen mit seinem Freund und Steel-Gitarristen Julian „Winnie“ Winston initiierte. Es wurden 2 Instrumental-LP's veröffentlicht:

Guitar city – auf Redita 1978
Alive since '55 – auf Ducktail 1979

Die Angaben waren:
komponiert von "A. Radley" ("A" stand für Artful!).
Besetzung:
Lonnie Joe Haggett (Drums) / Pittman Putman (Guitar) / Rennet LeBlanc (Lead guitar)
Norbert J. Nimbus ("N.J.") und Herbert Herbst (Rhythm guitar)
Tatsächlich war das alles Hank Davis selbst.
Es dauerte einige Zeit, bis die „Fachwelt“ diesen „Fake“ entdeckte.

Hauptberuflich ist er Professor für Psychologie und Buchautor.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 11.07.2017 18:18    Titel:
Antworten mit Zitat
Daniel 'Danny' Flores wurde am 11. Juli 1929 in Kalifornien geboren.

Unter seinem Künstlernamen Chuck Rio war er '57 Mitbegründer der Gruppe The Champs.
Sie hatten '58 das von ihm geschriebene One-Hit-Wonder 'Tequila'.
Er spielte darin nicht nur das Saxophon, sondern gab auch die 'Gesangseinlage'.
Dadurch erwarb er sich den Titel 'Godfather of Latino Rock'.

Hier und heute ein anderer und für ihn eher untypischer Titel von '58:

Denise
https://www.youtube.com/watch?v=EZFe82QZ7lo

Er starb am 19. September 2006.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 11.07.2017 23:19    Titel:
Antworten mit Zitat
Thurston Harris wurde am 11. Juli 1931 in Indianapolis geboren.

Seinen größten Erfolg hatte er '57 mit diesem Song, der auch für die TV-Reihe Lipstick on your collar verwendet wurde:

Little bitty pretty one
https://www.youtube.com/watch?v=KTzTNomXmyk

Ebenfalls aus '57:

Do what you did
https://www.youtube.com/watch?v=-a1OuswkCB0

Und noch ein Titel, der '58 veröffentlicht wurde:

Over and over
https://www.youtube.com/watch?v=U7Uqq3lMDGE

Er starb am 14. April 1990.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 15.07.2017 18:28    Titel:
Antworten mit Zitat
Zwei heutige Geburtstage:

Lou Graham (* 15. Juli 1929 in North Carolina - † 1999)
Eine Aufnahme von '57:

Wee Willie Brown
https://www.youtube.com/watch?v=8w1GJgIpY3Y



Hal Willis (* 15. Juli 1933 in Kanada - † 4. September 2015)

My pink cadillac (1956)
https://www.youtube.com/watch?v=9C5D2J6RIIU
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 17.07.2017 21:38    Titel:
Antworten mit Zitat
You ain't heard nothing until you heard the white screamer Mickey Hawks.
(A wise man)

Mickey Hawks wurde am 17. Juli 1940 in North Carolina geboren.

Er war die etwas verspätete „weiße“ Antwort auf den frühen Little Richard.
Seine 1. Single wurde '58 auf 3 verschiedenen Labels veröffentlicht und war in Chicago einige Wochen auf Platz 1 der Charts:

Bip bop boom
https://www.youtube.com/watch?v=pneSAE7_zXI

Rock and roll rhythm
https://www.youtube.com/watch?v=bv5Ub1wqSqU

Und obwohl dieser Titel 1960 von Billboard hochgelobt wurde...

Screamin' mimi Jeanie
https://www.youtube.com/watch?v=xSMC2xwN154

...konnte der Erfolg nicht wiederholt werden.

Er starb am 31. August 1989.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 20.07.2017 14:39    Titel:
Antworten mit Zitat
Sleepy LaBeef (Thomas Paulsley LaBeff) wird heute 82.

Der in Arkansas geborene Rockabilly-Musiker wird in der Rockabillygemeinde als lebende Legende angesehen.
Seinen Spitznamen „Sleepy“ erhielt er wegen seiner stark herunterhängenden Augenlider; man meint, er würde gleich einschlafen.

Seine ersten Platten wurden ab '57 unter dem Namen Sleepy LaBeff veröffentlicht. Diese stammt von '61:

Turn me loose
https://www.youtube.com/watch?v=SK93yGwuli0

1963 erschien auch eine Single unter Tommy LaBeff. Die A-Seite:

Tore up
https://www.youtube.com/watch?v=x29lcLwBi_c

Ab '65 wurden mit einer Ausnahme seine Platten unter Sleepy LaBeef veröffentlicht. Diese stammt von '72:

Boom, boom, boom
https://www.youtube.com/watch?v=g5zhcmogdyI

Er war bis in die jüngste Zeit immer noch sehr aktiv.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 25.07.2017 17:50    Titel:
Antworten mit Zitat
Bobby Lollar wird heute 76.

Es ist schon bemerkenswert, dass man wegen eines einzigen Songs in die Rockabilly Hall of Fame aufgenommen wurde. Bei ihm ist es der Fall – mit diesem Titel von '58:

Bad bad boy
https://www.youtube.com/watch?v=Qij1vPMsN74

Die B-Seite dieser einzigen damals von ihm veröffentlichten Single (If it wasn't for you)
scheint uninteressant zu sein, denn sie wurde meines Wissens nie wiederveröffentlicht.

Danach hatte er lt. eigener Aussage gravierende Drogen-, Alkohol- und familiäre Probleme – bis er sich 1985 zum „Godboy“ wandelte und als Priester fungierte.
Mittlerweile hat er angeblich über 500 Lieder komponiert und vertreibt sie privat.
Ein Beispiel von 2012:

It's only the beginning (You ain't seen nothing yet)
https://www.youtube.com/watch?v=SdwfOHKCPlI
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 27.07.2017 20:42    Titel:
Antworten mit Zitat
Curtis Gordon wurde am 27. Juli 1928 in Georgia geboren.

Er kam vom Country und ging dahin zurück.
Dazwischen nahm er auch einige Rockabilly-Platten auf:

Draggin' (1956)
https://www.youtube.com/watch?v=dVsEkuzJHYY

I wouldn't (1957)
https://www.youtube.com/watch?v=-wDP37zOgVU

Please baby please (1957)
https://www.youtube.com/watch?v=exgn964iY6w

Er starb am 2. Mai 2004 und wurde in die Rockabilly Hall of Fane aufgenommen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1106



BeitragVerfasst am: 27.07.2017 23:22    Titel:
Antworten mit Zitat
Chuck Comer wurde am 27. Juli 1934 in Arkansas geboren.

Er war Country-, R'n'R-Musiker und DJ.
Seine Karriere als Rock'n'Roll-Sänger war kurzlebig und kommerziell erfolglos, aber er schrieb sein eigenes Stück R & R - Geschichte mit der 1960er Single

Little more lovin'
https://www.youtube.com/watch?v=AentaJS30lY

Die Nummer wurde '76 von Collector „ausgegraben“ und erstmals auf der LP Rock And Roll Forever wiederveröffentlicht. Dadurch erreichte er in Europa einen gewissen Bekanntheitsgrad.

Er starb am 11. Januar 2013.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Seite 23 von 25 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25  Weiter



 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot post calendar events in this forum




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de