Rockabilly Forum
Registrieren Login
 
  ROCKVILLE,  
0 0 1
Benutzer in diesem Forum: Keine


Buddies Online: Keine
Index FAQ Suchen Statistics


Der Pathologe

 


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » Das Forum TV ! » Der Pathologe

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

Eisenwidder 

Gast










BeitragVerfasst am: 27.08.2014 13:06    Titel: Der Pathologe
Antworten mit Zitat
Da es ja nicht immer knallen muss, um spannend zu sein, möchte ich Euch den "Pathologen" warm ans Herz legen.


http://www.noz.de/deutschland-welt/medien/artikel/500454/neue-krimireihe-der-pathologe-ab-sonntag-in-der-ard
Nach oben

Kitty Cat Offline

Born to be wild !
Born to be wild !



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 40
Anmeldedatum: 24.06.2011
Beiträge: 246
Wohnort: Niederbayern



BeitragVerfasst am: 27.08.2014 13:31    Titel:
Antworten mit Zitat
Hi Eisenwidder,

danke! Ist an mir vollkommen vorbeigezogen, aber ich werde mich am Wochenende `mal damit befassen.

Normalerweise bin ich ja passionierte Mad Men-Schauerin, allerdings auf zdf-neo, weil ich keine Privatsender empfangen kann (ja, ich weiß, nur konsequent :-) ). Ich bete Don Draper an (sexiest man alive!), finde Roger Sterling überaus amüsant und komme im nächsten Leben als wiedergeborene Joan Harris auf die Welt. Winken Hach!

George Gently ist ebenfalls einer meiner Favoriten. Unbestechlich und konsequent - herrlich!

Der Pathologe macht einen interessanten Eindruck. In der Mediathek habe ich ihn allerdings leider nicht gefunden. Hat ihn jemand von Euch angesehen? Wie war`s?

Liebe Grüße

Kitty
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Miss Jess Offline

Spark Plug
Spark Plug



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 52
Anmeldedatum: 08.09.2012
Beiträge: 984
Wohnort: Heimathafen / Rostock



BeitragVerfasst am: 27.08.2014 13:56    Titel:
Antworten mit Zitat
So ziehen Kleinode der Filmkunst an einem vorbei und man bekommt nichts mit. Böse
Trotzdem danke für den Hinweis.

Durch meine Arbeitszeiten kann ich aber vieles eh nicht sehen, was ich vielleicht gern sehen möchte.

LG Jess
_________________
I've never looked for trouble, but I've never ran...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden

Eisenwidder 

Gast










BeitragVerfasst am: 29.08.2014 12:51    Titel:
Antworten mit Zitat
Hej,

hab in unserer Tageszeitung davon gelesen und zufällig nach dem Tatort weitergeschaut, denn eigentlich mache ich mir aus TV nicht viel.
Die Mini-Serie spielt in den 50er Jahren und hauptsächlich in Dublin und Boston.
Am interessantesten sind die ganzen Verwicklungen. Keine der Figuren ist schwarz oder weiß gezeichnet. Jeder Charakter hat persönliche, in seinen Augen ehrenvolle, Motive für sein Handeln.
Sie sind Kinder ihrer Zeit und unterliegen den Zwängen derselben. Eigentlich ist aber keine der dargestellten Personen völlig unsympathisch.
Die Handlung ist stellenweise garstig bis boshaft, besonders, wenn die katholische Kirche ins Spiel kommt.
Im Kern dreht sich zumindest in Folge 1 alles um eine Organisation, die irische Kinder nach Boston zu katholischen kinderlosen Ehepaaren vermittelt.
Der Schwiegervater des Pathologen, sein Adoptivvater und -bruder sind darin verwickelt. In der Ansicht Gutes zu tun, werden Frauen, von denen die Organisation glaubt, sie könnten nicht für sie sorgen, die Kinder weggenommen und nach Boston verbracht. Mit darin verstrickt ist die katholische Kirche in Form von Klöstern und den Orden.
Die Motive für die Wegnahme wegen des "Nicht-versorgen-Könnens" liegen zweifelsfrei in der Zeit begründet, in der sich alles abspielt: z.B. Vater unbekannt, zu jung.
Die persönliche Geschichte der Hauptfiguren lässt eine ursprüngliche tatssächlich "edle" Gesinnung vermuten, die allerdings, wie allzuoft, entgleist. Die Kindesvermittlungen sind natürlich illegal, in Irland wie USA. Die sogenannte "Bruderschaft" befleißigt sich dann selbstverständlich auch mafiöser Methoden, um mit Kritikern und allzu Neugierigen umzugehen.

Da ich hier nicht zu viel vorweg nehmen will, lasse ich´s mit dieser Beschreibung bewenden.

Hier noch mal ein Link:http://www.fernsehserien.de/der-pathologe-moerderisches-dublin/episodenguide/0/24798#episode-630979
Nach oben
Finde alle Bilder von %s

Miss Jess Offline

Spark Plug
Spark Plug



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 52
Anmeldedatum: 08.09.2012
Beiträge: 984
Wohnort: Heimathafen / Rostock



BeitragVerfasst am: 31.08.2014 18:04    Titel:
Antworten mit Zitat
Danke Dir. Ob man das auch schon auf DVD bekommt? Es hört sich tatsächlich sehr interessant an, zumal einem tiefere Einblicke in das Wesen einer Zeit bekommt, die wir alle hier nur vom Hörensagen kennen.


Revidiere: hab gesehen, gibts auf DVD. :-)


LG Jess
_________________
I've never looked for trouble, but I've never ran...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden

Truegrit Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 32
Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1893
Wohnort: Rockabillytown



BeitragVerfasst am: 31.08.2014 21:20    Titel:
Antworten mit Zitat
Eisenwidder hat Folgendes geschrieben:
Hej,

hab in unserer Tageszeitung davon gelesen und zufällig nach dem Tatort weitergeschaut, denn eigentlich mache ich mir aus TV nicht viel.
Die Mini-Serie spielt in den 50er Jahren und hauptsächlich in Dublin und Boston.
Am interessantesten sind die ganzen Verwicklungen. Keine der Figuren ist schwarz oder weiß gezeichnet. Jeder Charakter hat persönliche, in seinen Augen ehrenvolle, Motive für sein Handeln.
Sie sind Kinder ihrer Zeit und unterliegen den Zwängen derselben. Eigentlich ist aber keine der dargestellten Personen völlig unsympathisch.
Die Handlung ist stellenweise garstig bis boshaft, besonders, wenn die katholische Kirche ins Spiel kommt.
Im Kern dreht sich zumindest in Folge 1 alles um eine Organisation, die irische Kinder nach Boston zu katholischen kinderlosen Ehepaaren vermittelt.
Der Schwiegervater des Pathologen, sein Adoptivvater und -bruder sind darin verwickelt. In der Ansicht Gutes zu tun, werden Frauen, von denen die Organisation glaubt, sie könnten nicht für sie sorgen, die Kinder weggenommen und nach Boston verbracht. Mit darin verstrickt ist die katholische Kirche in Form von Klöstern und den Orden.
Die Motive für die Wegnahme wegen des "Nicht-versorgen-Könnens" liegen zweifelsfrei in der Zeit begründet, in der sich alles abspielt: z.B. Vater unbekannt, zu jung.
Die persönliche Geschichte der Hauptfiguren lässt eine ursprüngliche tatssächlich "edle" Gesinnung vermuten, die allerdings, wie allzuoft, entgleist. Die Kindesvermittlungen sind natürlich illegal, in Irland wie USA. Die sogenannte "Bruderschaft" befleißigt sich dann selbstverständlich auch mafiöser Methoden, um mit Kritikern und allzu Neugierigen umzugehen.

Da ich hier nicht zu viel vorweg nehmen will, lasse ich´s mit dieser Beschreibung bewenden.

Hier noch mal ein Link:http://www.fernsehserien.de/der-pathologe-moerderisches-dublin/episodenguide/0/24798#episode-630979


Hi Eisenwidder,

soweit ich weiß, hat das auch eine realen Hintergrund.

Gruß, Truegrit
_________________
Wot!
No bike?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden

Eisenwidder 

Gast










BeitragVerfasst am: 01.09.2014 23:07    Titel:
Antworten mit Zitat
Hey Truegrit!

Das würde mich nicht wundern, denn es ist nichts völlig überzeichnet dargestellt, komprimiert zwar,
aber nicht übertrieben. ...
Nach oben
Finde alle Bilder von %s

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » Das Forum TV ! » Der Pathologe

Seite 1 von 1



 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot post calendar events in this forum




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de